Verbandsliga: Nur vier Punkte zum Jahresende

Mit gedrückter Stimmung verabschiedeten sich die Verbandsliga-Volleyballer des Altonaer FC von 1893 am Sonnabend in die Weihnachtspause. Denn nachdem der AFC das erste Heimspiel in der Sporthalle an der Rothestraße gegen den Niendorfer TSV klar mit 3:0 gewann, verlor die Mannschaft von Trainer Sascha Schulz trotz zwischenzeitlicher Führung gegen den Oststeinbeker SV II knapp mit 2:3. Da war mehr drin!

Mehr lesen

Verbandsliga: AFC-Männer verlieren 0:3 bei WiWa

Das war nix! Die Männer von Altona 93 haben das Spitzenspiel in der Volleyball-Verbandsliga am Sonnabend bei der VG WiWa deutlich mit 0:3 (17:25, 18:25, 21:25) verloren und damit im vierten Spiel die erste Saisonniederlage kassiert. Dabei fand der AFC in der Sporthalle an der Bandwirker Straße zu keiner Zeit ins Spiel und konnte den gut organisierten Gegner nur selten vor Probleme stellen.

Mehr lesen

Verbandsliga: Heimspiel-Dramatik mit gutem Ende

Die Verbandsliga-Volleyballer des Altonaer FC von 1893 haben ihre Siegesserie am Wochenende durch zwei Heimerfolge ausgebaut. Gegen das Nachwuchsteam des VC Olympia Hamburg gewannen die AFC-Jungs zunächst sicher mit 3:0, ehe auch das zweite Spiel des Tages gegen den Walddörfer SV mit 3:1 an das Team von Trainer Sascha Schulz ging.

Mehr lesen

Verbandsliga: Blitzsauberer Saisonstart gegen Wentorf

Das schweißtreibende Training im Sommer und die Testspiele gegen die Regionalligisten Rissener SV, Grün-Weiß Eimsbüttel sowie Hamburger TV haben sich bezahlt gemacht – die Verbandsliga-Volleyballer des Altonaer FC von 1893 haben das erste Saisonspiel beim SC Wentorf klar mit 3:0 (25:11, 25:22, 25:17) gewonnen, mussten dabei aber gar nicht an ihr Leistungslimit gehen.

Mehr lesen

Pokal: AFC-Männer ärgern den Drittligisten

Der allererste Auftritt im HvBV-Pokal verlief für die Volleyball-Männer des Altonaer FC von 1893 zwar nicht erfolgreich, dafür aber überaus erfreulich. Denn Verbandsligist AFC trotzte dem Drittligisten Oststeinbeker SV I am Sonnabend in der Sporthalle Lottestraße ein knappes 2:3 ab (21:25, 16:25, 25:23, 26:24, 10:15) – obwohl diverse Stammspieler fehlten und auch noch vier Neuzugänge im Kader standen. Dementsprechend positiv fiel das Fazit von Trainer, Spielern und Fans nach dem Spiel aus.

Mehr lesen

Verbandsliga: Ganz wichtiger Überraschungssieg

Was für eine Überraschung: Aufsteiger Altonaer FC von 1893 bezwang am Sonntag den aktuellen Tabellenführer und designierten Verbandsliga-Meister Rissener SV verdient mit 3:2. Damit sicherten sich die Jungs aus Altona zwei unverhoffte, aber ganz wichtige Punkte im harten Kampf um den Klassenerhalt. Denn kurz zuvor verlor der AFC gegen den direkten Mitkonkurrenten und Gastgeber Oststeinbeker SV 2 trotz ansprechender Leistung klar mit 0:3.

Mehr lesen