Verbandsliga: Zwei gute Sätze sind nicht gut genug

Die Volleyball-Männer des Altonaer FC 93 haben am Sonntag zum ersten Mal seit Dezember letzten Jahres wieder verloren. Und das gleich zweimal. Am zweiten Verbandsliga-Spieltag setzte es für die Mannschaft von Trainer Sascha Schulz zuerst eine deutliche 0:3-Pleite (18:25, 18:25, 18:25) gegen Gastgeber VG Elmshorn und im Anschluss daran eine 1:3-Niederlage gegen den selbsternannten Aufstiegskandidaten Rissener SV (19:25, 14:25, 25:22, 22:25).

Mehr lesen

Bezirksliga: 2. Herren feiert gelungene Premiere

Es stand der erste Spieltag der 2. Herrenmannschaft an. Und es sollte gleich ein Heimspiel in der Rothestraße werden. Zur Info: Die neuformierte Mannschaft setzt sich aus erfahrenden Spieler aus der bestehenden 1. Herren sowie einigen Neulingen zusammen. Deshalb war der Saisonauftakt am Sonnabend für alle ein wenig wie mit einem Überraschungsei. Was würde wohl drin sein für die Mannschaft die in dieser Form noch nie zusammengespielt hat? Wie sich nach ein paar Stunden herausstellte, sogar eine ganze Menge.

Mehr lesen

Verbandsliga: AFC-Herren feiern zwei Auftaktsiege

Zwei Siege, sechs Punkte und nur einen Satz abgegeben: Die Volleyball-Herren von Altona 93 haben am Sonnabend einen gelungenen Auftakt in die Verbandsliga-Saison 2017/18 gefeiert. Zwar lief sowohl gegen die Nachwuchsmannschaft vom VC Olympia Hamburg wie auch gegen den Mitaufsteiger Oststeinbeker SV 3 noch nicht alles rund, ingesamt war Neu-Trainer Sascha Schulz aber mit der Leistung seines Teams zufrieden. Großen Anteil am Erfolg hatten vor allem Libero Fritz Hinrichsmeyer, der trotz Rückenproblemen eine tadellose Leistung ablieferte, und Außenangreifer Stefan Bechstein.

Mehr lesen

Beachturnier 2017: Sechs Sandfreunde & Hund

Es war das wohl kleinste und zugleich fairste Beachturnier in der Geschichte von Altona 93: Gerade einmal sechs Spieler fanden sich am Sonntag beim SC Union 03 ein, um traditionsgemäß den Kampf um die Titel „Beachqueen und Beachking 2017“ auszutragen.

Die Wolkenbrüche am Vortag hatten das Stattfinden des Events am ursprünglich geplanten Datum unmöglich gemacht und die 24stündige Wartezeit wurde mit strahlendem Sonnenschein zum Anpfiff belohnt…

Mehr lesen

AFC-Männer schwitzen in Trappenkamp

Ein Wochenende, vier Einheiten und mehr als acht Stunden Schwitzen in der Halle: Das ist die Bilanz des Trainingslagers, das die Volleyball-Männer des Altonaer FC gerade hinter sich haben. Denn am vergangenen Wochenende lud der neue Trainer Sascha Schulz in die Landesturnschule nach Trappenkamp ein, um die AFC-Männern auf die anstehende Saison in der Verbandsliga intensiv vorzubereiten.

Mehr lesen

Die neuen Meister sind gefunden

Wie es der Brauch will trugen die Volleyballer von Altona 93 am letzten Dienstag vor den Sommerferien ihre alljährliche Vereinsmeisterschaft aus. In sieben Runden à zehn Minuten kämpften 34 Spielerinnen und Spieler in jeweils neu ausgelosten Mannschaften um die beiden Titel.

Wie knapp das Rennen um die ersten Plätze letztendlich war, davon bekamen die Beteiligten auf dem Spielfeld wohl gar nichts mit. Obwohl Jakob A. und unser Neuzugang Hai bis dahin kein einziges Spiel zusammen gespielt hatten, zeigte ihr Punktekonto nach der 4. Runde…

Mehr lesen

Drei Tage Action am Strand von Altona

Viel Regen, ein bisschen Sturm und ab und zu auch ein paar Sonnenstrahlen – So lautet die meteorologische Bilanz des vergangenen Wochenendes, an dem das diesjährige Altonale-Straßenfest stattfand. Mit diesen Wetterbedingungen hatte auch das Altona93-Team zu kämpfen, das mitten auf der Großen Bergstraße ein Beachvolleyballevent zum Mitmachen veranstaltete. Nach viel organisatorischer Vorarbeit war es am Donnerstag soweit: Drei LKW luden 90 Tonnen Sand auf dem Vorplatz von IKEA ab. Die Herausforderung am ersten altonale-Tag bestand für die AFCler darin, aus diesen zwei Haufen ein Feld zu bauen…

Mehr lesen

Altona 93 präsentiert: Beachvolleyball auf der Altonale

Blocken, Pritschen, Schmettern und Entspannen – das geht im Sommer besonders gut am Strand. Oder mitten in Altona, auf der Großen Bergstraße. Dort veranstalten die Volleyballer von Altona 93 nämlich ein großes Beachvolleyball-Event zum Mitmachen. Auf echtem Sand. Also Schuhe aus und mitspielen!

Was? Beachvolleyball auf der Altonale.
Wo? Mitten auf der Großen Bergstraße.
Wann? 30. Juni – 2. Juli 2017, jeweils von 11 bis 19 Uhr

Mehr lesen

AFC-Herren suchen Trainer!

Die 1. Volleyball-Herrenmannschaft des Altonaer FC ist in die Verbandsliga aufgestiegen und sucht ab sofort einen neuen, engagierten Trainer. Wir wollen auch in der kommenden Saison in Hamburgs höchster Spielklasse bestehen können.

Wir suchen einen engagierten Trainer für 2 Trainingszeiten in der Woche (dienstags & donnerstags). Ab September kommen dann noch regelmäßig Punktspiele am Wochenende dazu.

Wir bieten einen großen Kader, ein tolles Mannschaftsgefüge und eine kleine finanzielle Entschädigung.

Mehr lesen

Hallo Bezirksliga!

Nach einem mittelmäßig erfolgreichen Relegationswochenende – die AFC-Ladies landeten auf Platz 3 von 5 – kam heute eine gute Überraschung reingeflattert: Als 2. Nachrücker steigen die Mädels nun doch auf und sind in der nächsten Saison in der Bezirksliga am Start! Herzlichen Glückwunsch an unsere neuen 1. Damen und ihren Trainer Jakob 🙂

Mehr lesen

AFC-Männer steigen in die Verbandsliga auf

Jawoll! Die Volleyball-Herren des Altonaer FC 93 kehren in die Verbandsliga zurück. Der Zweitplatzierte der Landesliga Staffel 1 gewann am Sonntag in Geesthacht nämlich das entscheidende Relegationsspiel gegen den Oststeinbeker SV III – den Zweiten aus der Landesliga Staffel 2 – mit 3:1 (25:23, 27:29, 25:20, 25:16) und spielt nach einem Jahr Pause ab Herbst wieder in der höchsten Volleyball-Liga Hamburgs. Anders als in vielen Spielen der abgelaufenen Saison erwischte der AFC einen guten Start und führte nach etlichen zwingenden Aktionen verdient mit 12:6 und 20:15, ehe Oststeinbek zum 23:23 ausglich…

Mehr lesen

Relegation x 2

Dieses Wochenende entscheidet sich für zwei Teams vom AFC, in welcher Liga sie nächste Saison spielen werden. Die Relegationsspiele finden am Samstag und Sonntag in Halstenbek und Geesthacht statt – 4 Spiele für die BK4-Damen, ein Spiel für die Landesliga-Herren. Hier die Spielpläne:

DAMEN
– Sa, 29.04.17 15:00 AFC vs. Halst
– Sa, 29.04.17 18:00 Sasel vs. AFC
– So, 30.04.17 13:00 AFC vs. SCW
– So, 30.04.17 16:00 AFC vs. WiWa 14

HERREN
– So, 30.04.17 16:30 AFC vs. OSV

Mehr lesen

Frühjahrsturnier 2017: Sieger in Neonfarben

Alles fing mit einer verschlossenen Tür an. Als das Orga-Team des Frühjahrsturniers um kurz vor 9 Uhr an diesem grauen Samstagmorgen die Pforten zur Museumstraße öffnen wollte, machte es nur „Piep, Piep – ROT“. Der Transponder funktionierte nicht. Der zweite auch nicht, der dritte ebenso wenig. Der Hausmeister war natürlich nicht da und auch sonst keine Rettung in Sicht. Während vor der Halle immer mehr vorfreudige und nichtsahnende Teilnehmer eintrafen, machte sich ein kleiner Trupp auf, in den verschachtelten Gängen des Altonaer Theaters den einen Zettel zu finden, auf dem die richtige Nummer für solche Fälle vermerkt ist…

Mehr lesen

2. Damen: Bezirksliga in Sicht

Die BK4-Damen hatten am 02.04.2017 die Chance, sich aus eigener Kraft für die Relegation in die Bezirksliga zu qualifizieren. Der Druck auf den Kessel war hoch, da am Tag zuvor die zuvor drittplazierte Mannschaft WiWa12 zwei Siege eingefahren und vorübergehend wieder den 2. Tabellenplatz eingenommen hatte. Es musste also ein Sieg mit mindestens 3 Wertungspunkten her. Es ging gegen die Mannschaft des HTV – ein Aufsteiger aus der Kreisliga und bereits auf einem sicheren Nichtabstiegplatz. Also ein vermeintlich sicheres und einfaches Spiel? Mitnichten…

Mehr lesen

Landesliga Männer: Altona stürmt auf Platz zwei

Besser hätte der letzte Spieltag in der Volleyball-Landesliga für die Männer des Altonaer FC 93 gar nicht laufen können: Mit zwei ungefährdeten 3:0-Erfolgen stürmte der AFC am Sonnabend auf den zweiten Tabellenplatz und sicherte sich damit die Teilnahme an der Relegation für den Aufstieg in die Verbandsliga.

Altonaer FC 93 – Niendorfer TSV II 3:0 (25:20, 25:20, 25:9). Obwohl der Start etwas holprig verlief und die Gäste aus Niendorf zwischenzeitlich schon mit fünf Punkten führten, gewannen die Altonaer Männer den ersten Durchgang am Ende einigermaßen sicher.

Mehr lesen

Venceremos – algún dia…

Letzten Sonntag fand das große Finale der diesjährigen Mixrunde statt. Die Saison gestaltete sich für uns bisher spielerisch durchaus positiv. Mit einem einzigen verlorenen Spiel waren wir vom ersten Spieltag an Tabellenführer. Veranstaltungsort für die Endrunde war die Halle im Gropiusring in Steilshoop. Wir waren Ausrichter und mussten für das nötige Equipment sorgen. Schon am Samstag galt es, einige Hürden zu meistern, denn das alte Netz aus der Rothestraße sollte noch schnell bei Julia im Wohnzimmer repariert werden. Dies stellte sich aber als unmögliches Unterfangen heraus…

Mehr lesen

Heimspieltag: 6 Punkte für die BK4

Am 26.03.2017 stand das letzte Heimspiel der BK4-Damen in der Saison 16/17 an. Und was für ein Heimspieltag war das. Aber der Reihe nach: Die Ausgangslage in der 4. Staffel war äußerst eng. ETV war bisher ungeschlagen (und ohne Satzverlust!!!) Tabellenführer. Dahinter versuchten WiWa 12 und wir den 2. Platz – und damit die Relegation – zu behaupten. Bis zum gestrigen Tag hatte sich WiWa 12 auf dem begehrten Platz breit gemacht. Für uns war klar, dass wir zumindest zwei der letzten drei Spiele gewinnen müssen, um ein Wörtchen mitreden zu können.

Mehr lesen

Vencis feiern Einzug in die Endrunde

Die Generalprobe am Dienstag war alles andere als vielversprechend verlaufen. Was wir auf dem Spielfeld ablieferten erinnerte eher an eine Performance der „Master of Desaster“. Folglich konnte es am Sonntag nur noch besser werden. Im Kader der Vencis standen diesmal Ute, Julia, Nina, Claus, Falk, Momme und Micha. Als treuer Fan begleitete uns schon von Anfang an und bis zum finalen Abpfiff gegen 15 Uhr eine weitere Julia: Mommes Jugendfreundin aus SPO, die heute Ninas Teamkameradin in Fischbek ist. Eigenen Angaben zufolge ebenfalls in den frühen Morgenstunden, tatsächlich wohl eher gegen 12 Uhr – der Schlaf sei ihr gegönnt – , gesellte sich unser treuer Fan Claudia zu ihr auf die Zuschauerbank.

Mehr lesen

Landesliga Männer: Erst die Bootsfahrt, dann drei Punkte

Der Ausflug mit der HVV-Fähre auf die andere Elbseite hat sich zweifelsohne gelohnt: Die Landesliga-Volleyballer des Altonaer FC 93 gewannen nämlich am vergangenen Sonnabend beim Tabellenvorletzten VG Finkenwerder locker mit 3:0 (25:20, 25:17, 25:16) und verteidigten damit den zweiten Tabellenplatz. Gleichzeitig machten die AFC-Männer mit den drei Punkten im letzten Auswärtsspiel der Saison ihrem Trainer Philipp Fehr an dessen 31. Geburtstag ein schönes Geschenk. Klar, dass nach dem Schlusspfiff deshalb kräftig angestoßen wurde.

Mehr lesen

Landesliga Männer: AFC gewinnt den Tiebreak-Krimi

Welch eine Stimmung, welch ein Jubel!?! Als bislang einziger Mannschaft in der Volleyball-Landesliga der Herren gelang dem Altonaer FC 93 am Sonntag in eigener Halle ein Sieg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Hamburger TV. Mit 3:2 entschied der AFC den Tiebreak-Krimi nach einem hart umkämpften 20:18-Erfolg für sich und schob sich damit wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Zuvor wurde übrigens auch noch das erste Spiel gegen den Halstenbeker TS halbwegs sicher mit 3:1 gewonnen. Die Altonaer haben dadurch in den drei Spielen unter ihrem neuen Trainer Philipp Fehr…

Mehr lesen

Duuuuuu kommst niiicht vorbei!

Wir schreiben Sonntag, den 29. Januar 2017. Gegen halb drei ist auch dieser Heimspieltag Geschichte. Mit einem grandiosen Blockpunkt – es war beileibe nicht der einzige gegen das Team von „Mensch Herbert“ – beendet Julia das Match gegen die Volleyballer aus Eimsbüttel.

Beim vierten Spieltag der Mixed-Runde traten wir wieder mit einer veränderten Starting-Six an. Krankheits- und schachbedingt war der Kader dieses Mal ziemlich zusammengeschrumpft. Die Mannschaft bestand aus unseren drei Frauen Julia, Nina und Ute und den letzten verbliebenen Herren Falk, Momme und Micha. Gecoacht wurden wir von Anni, die dies mit Bravour gemeistert hat. Unser treuester Fan Claudia hingegen war leider verhindert.

Mehr lesen

In Rissen ist alles anders, oder: matt in drei Zügen

Der dritte Spieltag der Mixedrunde fand vor 10 Tagen in Rissen statt. Diesmal schafften wir es tatsächlich, vollzählig auf dem Spielfeld zu stehen. Für die Vencis schnürten diesmal die Sportschuhe: Nina, Ute, Claus, Falk, Momme und Micha. Selbst einen Fan konnten wir begrüßen – Eric scheute keine Mühen und kam zum Anfeuern vorbei. Im ersten Spiel ging es gegen das Team Albatros aus Lokstedt. Bis Mitte des ersten Satzes hielten wir gut mit, als dann plötzlich ein unerklärlicher Einbruch kam. Um im Schachjargon zu bleiben: Schachmatt nach 14 Punkten. Der zweite Satz ging ebenfalls ohne große Gegenwehr an das Team aus Lokstedt…

Mehr lesen

Drei hart erkämpfte Punkte für die Herren

Beim gestrigen Heimspieltag erkämpften sich die Landesliga-Herren in einem knappen Match den 3:2-Sieg gegen die – unerwartet starken – Gäste aus Finkenwerder. Auch die zweite Begegnung war alles andere als ein Selbstläufer und endete mit einer Niederlage im Tie-Break gegen das sehr solide Team des Baltika SV 1. Die beiden Spiele gegen den Tabellenletzten und -vorletzten brachten den Herren damit insgesamt nur 3 Punkte ein. Sie vertaten ihre Chance, die Tabellenspitze zurückzuerobern und stehen weiterhin auf Platz 3.

Mehr lesen

Altonaer Männer sind zurück in der Erfolgsspur

…und bereit für den vorweihnachtlichen Heimspieltag 🙂 (Anm. d. Red.) Das war die richtige Antwort auf die Niederlage in der Vorwoche: Die Volleyball-Männer vom Altonaer FC 93 haben am Sonnabend relativ souverän mit 3:0 (25:21, 25:17, 25:23) beim Rissener SV II gewonnen und damit kurz vor der Weihnachtspause in die Erfolgsspur zurückgefunden. Klar, dass der über weite Strecken ungefährdete Auswärtssieg auf der vereinsinternen Weihnachtsfeier am Abend noch ordentlich gefeiert wurde. Im ersten Satz erwischten die Rissener den besseren Start, lagen bis zum 19:19 sogar gleichauf, brachten sich aber durch einen Wechselfehler selbst aus dem Konzept…

Mehr lesen

Gelungener Saisonstart für die Vencis

Nicht nur bei den Damen und Herren läuft die Saison auf Hochtouren, auch im Hobby Mixed-Bereich wird wieder der Ball über das Netz gepritscht und gebaggert. Das einzige Mixed-Team von Altona 93, die Wenschis, sind in der Leistungsgruppe A5 gestartet. Unser erster Spieltag am 6. November fand gleich in der Heimhalle Rothestraße statt – mit leichten Veränderungen auf der (diesmal leeren) Trainerbank sowie in der Starting Six. Das krankheits- und abwesenheitsbedingt geschrumpfte Wenschi-Team um Ute, Claus, Falk und Micha komplettierten Neele und Dario auf dem Spielfeld. Die einzige Konstante im Vergleich zum Vorjahr war unsere Fangemeinde…

Mehr lesen

Bitter, aber verdient: Zweite Pleite für AFC-Männer

Seit Sonnabend ist eigentlich klar: Den Staffelsieg in der Volleyball-Landesliga und den damit verbundenen direkten Wiederaufstieg in die Verbandsliga können die Männer des Altonaer FC 93 nach der bitteren, aber verdienten 1:3-Niederlage (24:26, 19:25, 25:23, 19:25) beim noch ungeschlagenen Hamburger TV wohl abhaken. Einmal mehr konnten die Altonaer in einem wichtigen Spiel nicht ihr komplettes Leistungsvermögen abrufen – allen voran im Außenangriff. Knackpunkt war eindeutig der erste Satz, in dem es zunächst hin und her ging. Gegen Satzende erspielten sich die ersatzgeschwächten AFC-Männer dann einen vermeintlich sicheren 23:19-Vorsprung…

Mehr lesen

So spielt man Volleyball, schallallalala…

Vergangenen Samstag haben wir unsere Heimspielrunde angefangen. 3 Heimspieltage in Folge kommen jetzt auf uns zu und den ersten haben wir erfolgreich hinter uns gebracht! Bei zwölf spielbereiten und spiellustigen Spielerinnen fanden unsere gegnerischen Mannschaften und unsere Fans ein mit leckeren Speisen gedecktes Buffet vor. Was für ein toller Einstieg in diesen Heimspieltag. So konnte es dann auch mit guter Laune, Sonnenschein und Spielfreude losgehen. Im ersten Spiel gegen den Altonaer Turn- und Sportverein haben wir souverän mit 3:0 gewonnen…

Mehr lesen

3:0 für Altona 93: Souveräner Auftritt in Halstenbek

Nach gerade einmal einer Stunde Spielzeit stand er fest, der fünfte Saisonsieg des Altonaer FC 93 in der Staffel 1 der Volleyball-Landesliga der Herren. Beim Halstenbeker TS gewann der AFC am Sonnabend leicht und locker mit 3:0 (25:18, 25:14, 25:15) und bleibt damit weiter mittendrin im Rennen um die Meisterschaft. Dabei lief bei den Gästen zu Beginn noch nicht viel zusammen. Nach etlichen Fehlern in der Annahme und schwachen Angriffsbemühungen lagen die Altonaer Männer folgerichtig auch zurück, schaffte aber beim 15:15 erst den Ausgleich, um schließlich…

Mehr lesen

Souveräner Sieg trotz großer Startschwierigkeiten

Nach der knappen und vor allem vermeidbaren 2:3-Niederlage zuletzt beim Eimbütteler TV IV waren die Volleyball-Männer des Altonaer FC 93 am vergangenen Sonnabend zum Siegen verdammt, um im Kampf um die Landesliga-Meisterschaft weiterhin ein Wörtchen mitreden zu können. Die gute Nachricht: Das Spiel beim Niendorfer TSV II konnte am Ende noch recht sicher mit 3:1 (17:25, 25:23, 25:14, 25:19) gewonnen werden – obwohl es danach zu Beginn überhaupt nicht aussah.

Mehr lesen

Landesliga Männer: Dritter Sieg im dritten Spiel

Zweimal führte der Gegner – aber am Ende hatten doch noch die Volleyball-Männer des Altonaer FC 93 die Nase vorn. Bei Grün-Weiß Eimsbüttel II gewann der AFC-Sechser am Sonntag knapp mit 3:2 (20:25, 25:20, 19:25, 25:14, 15:11) und grüßt dadurch weiterhin von der Tabellenspitze der Landesliga Staffel 1, knapp vor den punktgleichen Teams vom Eimsbütteler TV IV und eben Grün-Weiß Eimsbüttel II. Die Partie gegen Gastgeber GWE, der sich zuvor mit 3:1 gegen den Baltika SV durchsetzte, begann durchwachsen bis holprig…

Mehr lesen

Ein etwas holpriger Start in die BK1-Saison

Zum Start in die neue Saison ging es für die BK1-Damen mit ihren vier Neuzugängen Annika (Mitte), Henrike (Diagonal), Sabrina und Sarah (Zuspiel) zum ersten Saison-Spiel nach Rellingen. Nach einer kurzen Trainingsphase seit den Sommerferien hieß es für uns im Spiel: neue Positionen und Aufstellungen! Unser Trainer Rik-Jan meisterte seine Aufgabe sehr gut und stellte eine grandiose Mannschaft auf. Die anfängliche Nervosität schlug leider in eine leichte Verunsicherung um und so verloren wir den ersten Satz gegen die Mannschaft mit der wohl größten Spielerfahrung dieser gesamten BK-Staffel. Nach weiteren vertanen Bällen im zweiten Satz reagierte Trainer Rik-Jan mit mehreren Wechseln auf dem Feld, aber leider war auch dieser Satz nach einer starken Aufschlag-Serie unserer Gegnerinnen nicht mehr zu holen. Im letzten Satz gaben wir auf dem Feld, auf der Bank und in der Zuschauerreihe nochmal alles und es blieb bis zum Schluss eine unglaublich knappe Kiste. Die Anspannung, aber auch der Spaß waren der Mannschaft sichtlich anzumerken und so gelang uns ein sehr guter Start in den dritten Satz…

Mehr lesen

Ein fast perfekter Auftakt für die Männer

Auf einen großen Kampf folgte am vergangenen Sonnabend noch größere Erleichterung. Nach dem knappen 3:2-Erfolg über den Eimsbütteler TV IV stand aber fest: Den Volleyball-Männern des Altonaer FC 93 ist der Auftakt in die Landesliga-Saison 2016/17 absolut gelungen. Denn bereits zuvor hatten die AFC-Jungs in eigener Halle den Rissener SV II mit 3:0 in die Schranken gewiesen. Der Lohn des langes Heimspieltages waren nicht fünf Punkte, sondern auch die vorläufige Tabellenführung in der Staffel 1. Trotzdem war klar zu sehen, dass es in allen Mannschaftsteilen noch Luft nach oben gab…

Mehr lesen

Es ist vollbracht!

Das erste Trainingslager der Volleyballdamen von Altona 93 hat vom 15. bis 17. Juli 2016 stattgefunden. Wir durften im schönen, idyllisch gelegenen Schullandheim „Haus Berlin“ in Braunlage ein Wochenende mit vier tollen und anstrengenden Trainingseinheiten verbringen und es hat unglaublich viel Spaß gemacht! Eine Delegation der BK1 und der BK2 (bzw. 4) plus die beiden Trainer Jakob und Rik-Jan hat sich am Freitagnachmittag durch den Wochenendverkehr auf den Weg in den idyllischen Harz gemacht und wurde sehr warm empfangen. Eine Sporthalle, ein Swimmingpool, eine Sauna und ein komplettes Schullandheim…

Mehr lesen

Sie kam, sah und siegte

„Training wird total überbewertet. Einfach mal zwei Jahre pausieren, dann wieder vorbeikommen und den Titel holen“ – so beschreibt Beachqueen Claudia selbstironisch ihr Erfolgsrezept. Am Mittwoch hatte sie nach langer verletzungsbedingter Pause erstmals wieder die Füße in den Sand bei Union gesetzt und war sich bis zum letzten Moment nicht einmal sicher, ob sie Sonntag am Turnier teilnehmen würde. Glücklicherweise entschied sie sich dafür und fegte die Gegner ganz gelassen in 9 von 10 Sätzen vom Platz. Damit landete sie nicht nur mit großem Abstand an der Spitze der Damentabelle…

Mehr lesen

BE-A-TE Usedom

Wenn Strandkörbe und Urlauber vom Sand in Karlshagen weichen müssen, um 90 Beachvolleyballfeldern und 1.200 spielwütigen Sportlern Platz zu machen, dann deutet alles auf den USEDOM BEACHCUP, das größte Beachvolleyballturnier der Welt*, hin. Zum ersten Mal machte sich in diesem Sommer auch eine Reisegruppe aus Altona auf den Weg, um mit zwei Teams beim Helfred Schröer Quadro-Mixed Beachcup 2016 anzutreten. So zierten am 30. und 31. Juli zehn korallenfarbene Punkte die Felder 12 und 13, die nicht etwa…

Mehr lesen

Ein meisterhafter Start in die Sommerpause

„Wenn ich am Ende Zweiter werde, dann hat es an diesem Punkt gelegen!“, rief ein sich grämender Steffen aus, nachdem er den letzten Ball des dritten Spiels hinter die Grundlinie ins Aus gepritscht hatte. So eng wurde es dann aber gar nicht für ihn. Mit fünf von sechs gewonnenen Sätzen und vier Punkten Vorsprung vor Philipp und Jakob sicherte sich der Spieler der Herrenmannschaft den Titel des Vereinsmeisters 2016. Nur übertroffen wurde er von Liane, die zwar ein paar Punkte weniger machte, aber als einzige Teilnehmerin überhaupt sämtliche Sätze für sich entschied. …

Mehr lesen

Mitgliederversammlung: für mehr „V“ im AFC

Was sind 11 Personen mit drei Getränkekisten vor rot-weiß-schwarzer Kulisse? Eine feiernde Fußballmannschaft? Nein! Es sind die wenigen Volleyballer von Altona 93, die am vergangenen Mittwoch den Weg zur Mitgliederversammlung im Vereinsheim gefunden haben. Die Volleyballabteilung des Altonaer Fußball-Clubs von 1893 e.V. zählt etwa 100 Mitglieder und bildet damit die zweitgrößte Sparte im Verein – doch das merkt man leider nicht immer. „Volleyball im AFC bedeutet Spaß an gemeinsamer Freizeitgestaltung, Zusammengehörigkeit und freundliches Miteinander auch nach dem Training“…

Mehr lesen